Abenddämmerung am Sommeranfang

Nervende Sittiche!


Nervende Sittiche!

Den ganzen Tag ist hier ein Schwarm zugange...
Ohrenbetäubendes Geschrei.

Kommentare

  1. Geht ja noch, war die Tage bei den Bildwerfern in der Reisinger... da ist ein Alarm! Würde mich wahnsinnig machen als Anwohner.

    AntwortenLöschen
  2. Allso mich würde ja eher der Ausblick auf die AB und die Instrieanlagen stören... aber mich fragt ja keiner!? ^^

    AntwortenLöschen
  3. Marco K. Das war jetzt auch nur ein kleiner Ausschnitt. Inzwischen hat sich hier ein eigener Schwarm gebildet. Mir kommt es vor, als wenn die Wellensittiche vom Nachbarn, welche er auf dem Balkon hält, die Bande erst angelockt hat. Täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Die Bäume hier sind für die Nervsäcke genau das richtige. Nach den paar Häusern hier ist ja die A66 und dann das große Nichts ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wo sind die denn abgehauen? 😱
    Aaah, ich sehe gerade in Süddeutschland gibt es die Viecher in größeren Schwärmen.

    AntwortenLöschen
  5. Jens Unterkötter​ schon krass, gefühlt waren dort auch 100te zu Gange. Scheint aber ein rechtsrheinisches Problem zu sein, hab ich ihn Mainz noch nicht wahrgenommen ;-) aber immer noch besser als Baulärm.

    AntwortenLöschen
  6. Marco K. Jo, der Bau der Salzbachtalbrücke wird mich die nächsten Jahre hier auch verfolgen. Aber was solls, ich arbeite schliesslich bei Hessen Mobil, da muss man das gut finden. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Jens Unterkötter​ dann bist du quasi Schuld dran das ich morgens ne Stunde an der Heuss steh in den Sommerferien? Damn you :-P

    AntwortenLöschen
  8. Nee klar, wir sollten alle umbringen! Die Sittiche, die Katzen, die Menschen ...
    halt alles, was nervt!
    Warum bringen wir uns nicht um und lassen die Sittiche nicht leben?
    Je länger ich darüber nachdenke, desto böser werde ich.
    Ich denke, ich bin falsch hier.

    AntwortenLöschen
  9. Marco K. Neee, dafür sind die Meenzer verantwortlich. Nicht unsere Baustelle. ;)

    Cal Vato Wer schreit, nervt. Egal ob Mensch oder Tier. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Du hast doch eine Katzenarmee zur Verfügung. Einmal im Baum ist schnell Ruhe. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Nemethon Phenostrum Keine Chance, die sitzen da, wo keine Katz hinkommt. Ganz selten mal schlägt ein Raubvogel einen Sittich.

    AntwortenLöschen
  12. Jens Unterkötter aber Vogelkundler sagen mir dauernd das die Katzen massenhaft Vögel killen. Bist du sicher? Dann, ja dann belügen die mich ja! ;o)

    AntwortenLöschen
  13. Nemethon Phenostrum Klar, Singvögel sind für Katzen leichte Beute, da sie oft am Boden oder in kleinen Höhen aktiv sind. Die Sittiche sitzen hingegen immer in den Baumkronen.

    AntwortenLöschen
  14. Jens Unterkötter selbst dann nicht wirklich. Es gibt zwar ein paar Katzen die rausgefunden haben wir man die erwischt, aber der Rest schaut immer doof aus der Wäsche wenn die abheben, lange bevor Katz dran ist. Beide Tierarten existieren schon länger als der Mensch. Die Hauptnahrung der Katzen ist aus gutem Grunde nicht Vögel. ;)

    AntwortenLöschen
  15. Jens Unterkötter​ die Mainzer sind der Meinung das sei eine hessische Baustelle, kein Wunder das das nicht klappt ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Wildkatzen zum Beispiel sind wesentlich fitter als unsere verwöhnten Hauskatzen, und:

    Untersuchungen des Mageninhalts haben ergeben, dass Wildkatzen sich zu 80 % von Kleinsäugetieren (Wühlmäusen, Ratten und so weiter) ernähren. Nur gelegentlich greifen sie auf andere Tiere wie Vögel, Kaninchen, Eichhörnchen, Eidechsen, Fische, Frösche und Insekten zurück

    AntwortenLöschen
  17. Ich würde sie nicht unbedingt umbrigen wollen, vergrämen reicht doch. Den Tauben habe ich das Nisten hier abgewöhnt. CO²-Luftgewehr und statt der Diabolos die Reinigungspropfen aus Filz verschossen. Das merken sie, aber es schädigt sie nicht. Dauert eine Weile aber es geht. Allerdings habe ich einigermaßen Mühe nicht den Hanseln der Grünanlagenfirma eins auf den Pelz zu brennen...

    AntwortenLöschen
  18. Meinst hoffentlich nur als Spaß. Meine Kommentare sind zumindest so gemeint. Vögel sind zwar manchmal laut, aber wir Menschen sind es immer. Autos, Rasenmäher, Laubpuster, Motorräder, laute Musik. Dagegen tun Vögel nur was sie tun sollen. ;)

    Ne, lass die armen Viecher in Ruhe. Die suchen sich das nicht aus.

    AntwortenLöschen
  19. Sandra Heisenberg Elstern und Krähen sind hier auch zu Hauf. Und machen nicht weniger Krach. Ist aber immer interessant anzuschauen, wenn das Gekreische auch den Raubvögeln auf den Geist geht und dann mal direkt von der Hochspannungsleitung von denen ein Schreihals abgepflückt und gefressen wird, zusätzlich zu den Tauben.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen